2.7.2020: Weinmenü Mathias Hirtzberger

Unsere beliebte Reihe der Weinmenüs geht in die nächste Runde.

Dieses Mal dürfen wir Mathias Hirtzberger aus der Wachau mit seinen hochkarätigen Weinen bei uns begrüßen. Seine Weine begleiten ein stimmiges 4-gängiges Degustationsmenü – zusammengestellt von unserem Küchenchef Jan Aigner.

Am Donnerstag, 02.07.2020 wird Mathias Hirtzberger seine ausgewählten Weine aus der Wachau im Genusshandwerk im Kloster präsentieren! 

Mit der Übernahme der ersten Weingärten in Wösendorf und der Vinifikation des ersten Jahrgangs 2014 konnte die Familie Hirtzberger den Grundstein für die Zukunft des Weingutes legen.

Die Weinreben wachsen in der schönen Wachau:

Im Tal die wasserreiche Donau, die besonders zwischen Wösendorf und Weissenkirchen neben sich eine breite, tiefgründige, fruchtbare Ebene hinterlassen hat. Eingerahmt von steilen Hängen auf deren kargem Untergrund bereits von mehreren Winzergenerationen begonnen wurde die typischen Wachauer Steinterrassen zu bauen und zu pflegen. Und dann das vom Ufer aus kaum sichtbare Hochplateau, dass sich besonders im Bereich der ‘Ur-Wachau’ zwischen St. Michael und Weißenkirchen, hoch über der Donau mit seinen sonnigen, aber kühlen Rieden erstreckt.

Genau diese charakteristische Vielfalt will Mathias Hirtzberger in seinen Weinen herausarbeiten.

Auf zweierlei Art und Weise: Wappenweine und Lagenweine

 

Die wahre Qualität entsteht im Weingarten – die Aufgabe im Keller ist es dann diese durch möglichst schonende, unverfälschende Arbeit zu erhalten.

Mathias Hirtzberger bei der Weinlese

Genießen Sie diese unverälschten Weincharakter im Zuge des Weinmenüs mit Mathias Hirtzberger persönlich.

Reservieren Sie noch heute einen Tisch für dieses genussvolle Ereignis.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!